alfonso-escu-HL8imiWBvjU-unsplash.jpg
 

WE UPCYCLE SAIL

COA GOA steht kurz und spielerisch für COmes Around GOes Around.

Es beschreibt unser kreatives Anliegen, den Menschen als Teil eines Kreislaufs zu begreifen, als verantwortungsfreudigen ethisch und emphatisch handelnden Vorwärtsdenker. 

 

Wir verbinden unsere Wertschätzung für die Natur, für das Wesen ihrer Kräfte, Vergehen und Werden, mit ästhetischem und smartem Upcycling.

 

Ein Segel, das unterwegs war mit den Elementen, das die Erinnerung an Licht, Wind und Wellen in sich trägt, verwandelt sich durch nachhaltiges Design und detailverliebtes Handwerk in eine Tasche. So wird aus einem weitgereisten Weltenbummler ein neuer Begleiter für den stilbewussten Freigeist.

 

Unsere Taschen sind Allrounder: extrem leicht, großzügig und langlebig. Mit Liebe und Sinn für funktionale Details werden sie in unserer Manufaktur in Palma de Mallorca hergestellt. Durch die Beschaffenheit, Farbe und Haptik des verwendeten Segels, den Einsatz von schlichten und hochwertigen Naturmaterialien und das Wiederverwenden der Segelnaht entsteht der einzigartige Charakter einer Tasche von COA GOA.

 

Um die kulturelle Wende hin zu ökologischem Bewusstsein und ökonomischer Verantwortung zu unterstützen, spenden wir einen Teil unserer Einnahmen an die Save the Med Foundation

ines&ursula44.jpg
ines&ursula17.jpg
ines&ursula40.jpg
ines&ursula32.jpg
ines&ursula07.jpg

WE ARE COA GOA

Die Geschichte von COA GOA beginnt mit der innigen Freundschaft zwischen Ines und Ursu.

Ines studierte an der Universität der Künste Berlin und entwickelte als freie Grafik- und Produkt-Designerin einen Stil, der ästhetische Sensibilität, Natürlichkeit und technischen Erfindergeist vereint. 

 

Ursu bringt über ein halbes Leben Erfahrung mit als Kostümdesignerin, Stylistin und  Modedesignerin, die in den irisierenden 90er Jahren des wiedervereinten Berlin ihr eigenes, erfolgreiches Street-und Clubwear-Label gründete.

 

Beiden gemeinsam ist der kreative Geist, der Designer*innen zu modernen Schamanen macht: Das zu wittern, was in der Luft liegt, und es in eine Form zu verwandeln, die gleichzeitig Ausdruck ist und Beitrag zu einer harmonischen und lebendigen Welt.

 

Als Mütter und Reisende wissen die beiden COA GOA-Gründerinnen, wie eine Tasche beschaffen sein muss, die die unterschiedlichsten Dinge zusammenhält, für alle Wetter des Lebens.

ines&ursula39.jpg

MADE IN PALMA DE MALLORCA

Alle COAGOA Produkte werden in unserer eigenen Manufaktur in Palma de Mallorca, im Viertel Santa Catalina in der Nähe des Hafens, hergestellt.

Wir sind der Meinung, daß nur ein möglichst lokal hergestelltes Produkt wirklich nachhaltig sein kann. 

Unser Anliegen ist es, zum kreativen Weiterleben auf einem beschädigten Planeten beizutragen und sinnvolle neue Wege zu beschreiten, was den Co2-Fußabdruck unserer Produkte angeht.

Daher nehmen wir ein Material, welches schon einen kompletten Lebenszyklus hinter sich hat. Wenn wir die Segel nicht für unsere Produkte upcyceln würden, wären sie schlichtweg Müll. 

 

Und wo gibt es Segel, die nicht mehr gebraucht werden werden? In Häfen mit Segelschiffen! Unsere gebrauchten Segel bekommen wir entweder direkt von den Eignern der Segelboote, von einem Crew-Mitglied und auch von Segelmachereien. Wenn ein Segel bei uns reinflattert, haben wir erstmal Einiges zu tun, bevor daraus eine Tasche werden kann. Wir begutachten, welche Teile noch brauchbar und stabil sind. Dann wird es in kleinere Pre-Cuts geschnitten, gewaschen und schließlich luftgetrocknet. Dafür ist viel Platz und viel Arbeitszeit vonnöten. Wir finden, daß sich das auf jedenfall lohnt, denn schließlich wird in unserer Manufaktur daraus ein langlebiger, leichter, toll verarbeiteter, täglicher Begleiter - eine Coa Goa Tasche.

ines&ursula05.jpg
ines&ursula11.jpg